Gefahrenbereich

Begriff Definition
Gefahrenbereich

Unter Gefahrenbereich versteht man den Bereich vom Schützen bis zur höchstmöglichen Schussweite des Einzelgeschosses bzw. der Schrote. Diese Gesamtschussweite hängt von einer Reihe von Faktoren ab, insbesondere von der Art und Ladung der Patrone, dem Gewicht und der Form des Geschosses, der Lauflänge der Waffe. Die tatsächliche Schussweite hängt darüber hinaus im wesentlichen vom Abgangswinkel des Geschosses ab. Die grössten Schussweiten werden erreicht bei einem Abgangswinkel von etwa 25°-35°. Die allermeisten Geschosse erreichen tatsächlich nur einen Bruchteil der Maximalschussweite. Zur Vermeidung von Unfällen muss jedoch der Gafahrenbereich stets nach der Maximalschussweite festgelegt werden.