D-Mantel-Geschoss

Begriff Definition
D-Mantel-Geschoss

Zerlegungsgeschoss mit Hohlspitze.
Das Geschoss besteht aus einem Bleikern und einer doppelten Hülle (D). Der innere Mantel umhüllt den gesamten Kern, der äussere nur den hinteren Teil. Nach dem Eindringen erfolgt sehr schnelle Deformation, bis sich das Geschoss ganz zerlegt. Meistens erfolgt deshalb kein Durchschuss.